Rettet die Gildebrauerei!

Der multinationale Konzern Anheuser-Busch InBev plant eine drastische Reduzierung der Arbeitsplätze in Hannover die die Zukunft unserer Gildebrauerei gefährden. Aber das lassen wir nicht so einfach mit uns machen, Gilde ist Tradition und darf nicht untergehen!

Um den Untergang zu verhindern sich einige Initiativen gegründet, unter anderem im StudiVZ und die Gildekiste

Hier ein Auszug der Seite der Gildekiste:

Was ist passiert?:

Inbev versucht schon seit längerem das Deutschlandgeschäft zu verkaufen (Beck’s, Hasseröder, Franziskaner und unsere Gilde Brauerei). Dieser Plan ging nicht auf. Jetzt sollen einschneidende Maßnahmen ergriffen werden, die dazu führen, dass nur noch Gilde und Lindener Bier in Hannover produziert wird. Damit ist eine Auslastung nicht mehr gegeben. Das ABInbev – Management beabsichtigt einen radikalen Personalabbau von 90 Beschäftigten. Da bereits im Vorfeld, sicherlich nicht ganz unbewusst, einige Abteilungen ausgegliedert wurden, ist zu befürchten, dass auch diese Arbeitsplätze entfallen könnten. Ende des Jahres sollen möglicherweise, von ehemals 380 nur noch 16 Arbeitsplätze in dem ältesten Unternehmen der Stadt übrig bleiben. Ist das das Ende von 500 Jahren Brautradition?

Beteiligt euch am Protest und unterstützt die Gilde, geht los und kauft Gilde-Bier oder bestellt welches in der Kneipe, alles hilft! Die Gilde darf nicht untergehen!

( Gildekiste | StudiVZ-Gruppe | InBev Deutschland )

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: