Hmmm…

So richtig viel zu tun war bislang auf der Arbeit zwar immer noch nicht, aber trotzdem komme ich schon nicht mehr dazu zu schreiben. Oder fehlen mir einfach die Ideen? Ich will ja nicht immer und immer wiederholen, dass ich gerade eigentlich nichts tue! Na gut, eine kleine Projekt-Aufgabe habe ich schon, und ein bisschen schrauben durfte ich heute nebenbei auch, und Java nochmal büffeln sowieso, aber es bleibt soweit entspannt.
Ist vielleicht nicht das schlechteste, immerhin habe ich so wirklich Zeit die dringend nötigen sozialen Kontakte zu knüpfen. Mit den Azubis, sowohl bei den IT’lern als auch den normalen Gewerkschaftlern, hat das wirklich gut geklappt, die ersten Abendaktivitäten sind geplant bzw. auch schon unternommen, alles fügt sich zusammen, find ich gut.
Außerdem hab ich so Zeit mich an’s System zu gewöhnen, ist eben doch was anderes als mal kurz ’n paar Zeilen Code aus ner Übungsaufgabe hinrotzen und es sind ja auch ganz andere Tools, aber das hat mich ja noch nie abgeschreckt.
Ich bin jedenfalls zuversichtlich und hoffe dass das auch mit dem Umzug möglichst bald klappt, mal schauen.

Blogged with Flock

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: